Matbec solaresheizen 640x500


HEIZEN MIT PHOTOVOLTAIK


Solarstrom zum Heizen verwenden

Nutzen Sie Ihren Solarstrom noch effizienter. Optimieren Sie den Eigenverbrauch Ihres selbst erzeugten Solar-Stroms durch die Nutzung von solarem Strom in Verbindung mit der Heizungsanlage. Dadurch werden teure Energieträger wie Öl oder Gas eingespart.

Durch fallende Systemkosten und EEG-Vergütungen in der Photovoltaik rückt der Eigenverbrauch von Solarstrom immer mehr in den Blickpunkt. Eine gute Möglichkeit, ihn zu steigern, ist die Warmwasserbereitung.

Referenzen




MÖGLICHKEITEN ZUM HEIZEN MIT SOLARSTROM

Matbec Waermepumper 640x500
Wärmepumpe

Warmwasser Wärmepumpen nutzen Wärme aus der Raumluft zur Erwärmung von Brauchwasser. Sie können energieeffizient und kostengünstig mit dem von der Photovoltaik-Anlage erzeugten Solar-Strom betrieben werden.

Die Kombination von Photovoltaik und Wärmepumpe für die Brauchwassererwärmung trägt dazu bei, den Eigenverbrauch des Solar-Stroms zu erhöhen und die Kosten aus fossilen Heizsystemen zu minimieren. Mit technischen Erweiterungen ist zusätzlich in Übergangszeiten eine Heizungsunterstützung möglich.

Diese Form der Wärmegewinnung ist sehr energieeffizient, da aus 1 kWh Solar-Strom 3 kWh Wärme erzeugt wird.




Matbec Heizstab 640x500
Heizstab

Elektroheizstäbe eignen sich ideal als Zusatz- oder Notheizung für Ihre Heizungsanlage. Durch den direkten Einbau in den Brauchwasser-Pufferspeicher arbeitet ein Elektroheizeinsatz höchst effektiv und schnell.

Die preiswerten Anschaffungskosten sind neben dem nahezu wartungsfreien Betrieb eine der Vorteile im Vergleich zu fossilen Heizungen wie Öl- oder Gaskessel. Außerdem ist Strom eine sauberere Energiequelle und kann ebenfalls durch regenerative Energie erzeugt werden.

Wir bieten Heizstäbe für Pufferspeicher von verschiedenen Herstellern mit verschiedenen Leistungsklassen und in verschiedenen Größen an. Welcher Heizstab für Sie in Frage kommt, ist abhängig von der Größe der Photovoltaik-Anlage sowie den örtlichen Gegebenheiten.

 


Matbec Infrarotheizung 640x500

Infrarot Heizung

Eine Infrarot-Heizung basiert auf der Erzeugung von Wärme durch Nachahmung der Sonnenstrahlung. Sie arbeitet mit elektro-magnetischen Wellen aus einem speziellen Wellenbereich des Lichts, dem Infrarot-Licht.
Anders als eine Heizung erwärmt die Infrarot-Heizung nicht die Luft, sondern die im Raum befindlichen Wände, Gegenstände und Menschen, wodurch eine gleichmäßige Wärme im Raum erzeugt wird.

Die Infrarot-Heizung ist insbesondere für Allergiker interessant, da keine Luftbewegung bei der Wärmeabstrahlung stattfindet und dadurch kein Staub aufgewirbelt wird. 

In Kombination mit eine Photovoltaik-Anlage kann der selbst erzeugte Strom zur Erwärmung mit einer Infrarot-Heizung verwendet werden. Sie ist einfach und ohne Aufwand zu montieren, flexibel einsetzbar und fügt sich durch ihre vielfältigen Erscheinungsformen individuell in die jeweilige Raumsituation ein. Infrarot-Heizungen gibt es als Wandheizung, als Decken- oder als Fußbodenheizung. Sie kann auch als Design-Objekt, wie z.B. Spiegelheizung oder Bildheizung, eingesetzt werden.

 


Matbec Infografik Heizen V.01Wir zeigen Ihnen wie Sie Heizkosten sparen

Wir beraten Sie zu den Möglichkeiten des Heizens. Sie erreichen uns telefonisch unter:

Tel. 0 22 37/65 66 850

Kontaktanfrage